Städte

Ist Detroit sicher? Warnungen und Gefahren, die Reisende kennen müssen

Detroit, Michigan, ist eine ikonische Stadt. Es ist der Geburtsort amerikanischer Autos sowie verschiedener kulturprägender Musikrichtungen. Die Motor City bietet außerdem eine unverwechselbare Skyline, ein vielfältiges Museumsangebot und großartige Kunst im öffentlichen Raum, darunter die berühmten Wandgemälde der Automobilindustrie von Diego Rivera.

Obwohl Detroit zweifelsohne ein ernstzunehmendes Land ist und mit Problemen der Aufgabe und zahlreichen Verbrechen zu kämpfen hat, haben seine robusten Bürger ihre geliebte Stadt in den letzten Jahren so sehr verjüngt, dass Lonely Planet Detroit 2018 zum zweitgrößten Reiseziel der Welt erklärte. Die Stadt am Detroit River ist Darüber hinaus erlebt die Gastronomie eine lebhafte Wiederbelebung und eine Reihe weiterer Faktoren, die ihre Attraktivität als Reiseziel verbessern.

Trotzdem bleibt die Frage: Ist Detroit sicher? Die ehrliche Wahrheit über die Kriminalitätsrate in Detroit ist, dass die Chancen, Opfer einer Straftat zu werden, in Detroit höher sind als in fast jeder anderen amerikanischen Stadt. Was - lasst uns klar sein - macht nicht bedeuten, dass die meisten Reisenden nach Detroit zum Opfer werden.

Es ist immer noch möglich, eine sichere und angenehme Reise hierher zu machen, besonders wenn Sie wissen, welche Gebiete in Detroit Sie meiden sollten und einige grundlegende Informationen zur Sicherheit in Detroit.

Tipps für einen sicheren Aufenthalt in Detroit

  • Um nicht zu einer Statistik für die Kriminalitätsrate in Detroit zu werden, sollten Sie wissen, an welche sicheren Gegenden Sie sich halten müssen und welche Gegenden Sie in Detroit meiden sollten. Die Innenstadt von Detroit ist riskanter als die Vororte, die überraschend viele interessante Attraktionen für Reisende bieten.
  • Die Innenstadt von Detroit ist größtenteils frei von Straftaten, die andere Teile der Stadt - Banden, Drogen und dergleichen - heimgesucht haben. Aber ist die Innenstadt von Detroit in Sicherheit? Meistens ja, aber hüten Sie sich vor Taschendieben und anderen kleinen Kriminellen, die ihren Lebensunterhalt damit verdienen, Reisende zu jagen.
  • Wie sicher ist das öffentliche Verkehrssystem von Detroit? Nicht sehr, also bleiben Sie wachsam, wenn Sie in Stadtbussen sitzen. Denken Sie auch an Taxis und Mietwagen als Alternative, wenn Sie sich in der Stadt fortbewegen, da diese sicherer sind als öffentliche Verkehrsmittel.

Sichere und zu vermeidende Orte in Detroit

Wenn die Leute fragen: "Ist Detroit gefährlich?", Lautet die richtige Antwort: "Das hängt davon ab." Laut SafeAround sind die meisten Gebiete in Detroit, in denen es um Kriminalität geht, weit entfernt von den meisten Touristenattraktionen.

Das heißt, es ist wichtig zu bedenken, welche Bereiche in Detroit zu vermeiden sind. Von größter Bedeutung für Reisende sind einige interessante Attraktionen in potenziell gefährlichen Gegenden. Dazu gehören das künstlerische Heidelberg-Projekt, die Harpos-Konzerthalle auf der East Side und das historische Fort Wayne. Seien Sie also vorsichtig, wenn Sie zu einem dieser Orte fahren.

Wenn Sie die Nachrichten aus Detroit verfolgt haben, wissen Sie, dass es keinen wirklichen Grund gibt, in die „Rote Zone“ der Stadt zu gehen, die für die Seven Mile Bloods, die mit ihren Drogengeschäften und Schießereien die Kriminalitätsrate in Detroit erheblich erhöhen, ein Sammelgebiet darstellt . Das zu vermeidende Gebiet liegt östlich der Gratiot Avenue und westlich der Kelly Road in der Postleitzahl 48205.

Andere von Straftaten heimgesuchte Stadtteile in Detroit sind laut RoadSnacks Forest Park, Chaldean Town, Poletown East, Milwaukee Junction und Petosky-Otsego. Das Viertel rund um die Kreuzung von W. Chicago und Livernois Avenue, südlich der Autobahn 96 in der Postleitzahl 48204, ist ein weiteres Gebiet, das es zu meiden gilt.

Wo sind dann die sicheren, interessanten Orte, die man in Detroit besuchen kann? Die Gegend zwischen dem Majestic Theatre und dem Magic Stick-Konzertsaal ist voller Kunst und Musik - und relativ sicher. Hamtramck ist ein angenehmer und sicherer Ort, ebenso wie der Vorort Royal Oak, in dem sich das Royal Oak Music Theatre befindet. Tatsächlich sind viele Vororte von Detroit sicherer als die Innenstadt und bieten reisenswerte Attraktionen wie das Henry Ford Museum, den Detroit Zoo und das Greenfield Village.

Weitere sichere und lohnenswerte Gegenden in Detroit sind Midtown, Corktown, West Village, Belle Isle, der Eastern Market und Greektown mit jeweils aufregenden Restaurants und Orten, die es zu erkunden gilt.

Ist Downtown Detroit sicher?

Die Frage, ob Downtown Detroit sicher ist, verdient eine eigene Diskussion. Die Innenstadt von Detroit, die sich direkt gegenüber von Windsor, Kanada, befindet, ist in der Tat ein Gebiet von großer Schönheit und großem architektonischem Interesse (zum großen Teil dank der City-Beautiful-Bewegung des späten 19. Jahrhunderts), das in der Tat größtenteils sicher zu besichtigen ist. Aus diesem Grund hat die Stadt Detroit in Zusammenarbeit mit dem Bundesstaat Michigan kürzlich eine umfassende Studie zur Verbesserung der Sicherheit in der Innenstadt durchgeführt, die sowohl Anwohnern als auch Touristen zugute kommt.

Wie in den Innenstädten der Welt gibt es in der Innenstadt von Detroit (und auch in Midtown) Taschendiebe und damit verbundene Straftaten. Begrenzen Sie daher die Anzahl der Wertsachen, die Sie mit sich führen müssen, und bewahren Sie sie unter Verschluss auf Sei wachsam, wenn jemand versucht, dich abzulenken. Es ist auch ratsam, überall in Detroit mit mindestens einem Begleiter zu reisen, anstatt allein zu sein.

Sich in Detroit sicher fortbewegen

In Bezug auf die öffentlichen Verkehrsmittel zeigen Nachrichten aus Detroit, dass es in den Bussen der Stadt und an den Bushaltestellen zu Gewalt kommt. Um die Kriminalitätsrate von Detroit weiter zu erhöhen, werden Busfahrer manchmal Zeuge von Rowdytum, Kämpfen, Messerstichen und Schießereien an Bord oder fallen Opfern davon, einschließlich Angriffen auf Fahrer. Ein Teil des Problems ist, dass Detroit unter zu wenigen Transitpolizisten leidet, die das System angemessen überwachen können.

Ein weiteres Problem ist, dass das öffentliche Nahverkehrssystem von Detroit nicht besonders eng ist, obwohl viele Einheimische problemlos die Stadtbusse DDOT und SMART sowie den Detroit People Mover (ein Hochbahnsystem) und die Straßenbahn QLine nutzen.

Taxis und alle Arten von Mitfahrgelegenheiten in Detroit sind relativ sicher. Stellen Sie jedoch sicher, dass Ihr Taxi offiziell lizenziert ist und dass Ihr Mitfahrer und das Nummernschild mit den Angaben in Ihrer App übereinstimmen.

Wenn Sie versuchen, spät in der Nacht oder tagsüber in Gegenden mit wenig Menschen in Detroit herumzukommen, ist es oft sicherer, ein Taxi oder eine Mitfahrgelegenheit zu nehmen, als zu Fuß zu gehen. Zukünftige Fußgänger sollten auch bedenken, dass Detroit die höchste Sterblichkeitsrate für Fußgänger pro Kopf aufweist. Fußgänger werden häufiger als irgendwo sonst in den USA von fahrenden Autos angefahren und getötet.

Andere Warnungen und Gefahren in Detroit

Andere Gefahren, auf die Sie beim Durchqueren der Stadt achten sollten, sind Taschendiebe, ein erhöhtes Risiko für Terrorismus, gelegentliche Tornados und Erdbeben sowie (in wärmeren Monaten) Mücken. Überprüfen Sie die Vorhersage der Mückenaktivität in Detroit und tragen Sie helle Kleidung, die so viel wie möglich von Ihrer Haut bedeckt.