Reiseetikette

Trinkgeld in Indonesien: Der Trinkgeldführer für Indonesien

In Indonesien gibt es keine festgelegten Regeln für Trinkgelder, aber es gibt immer noch Zeiten, in denen es angebracht ist, ein wenig mehr Trinkgeld zu geben. Dieser Trinkgeldführer für Indonesien gibt Ihnen Auskunft darüber, wann und wie viel Trinkgeld Sie für einen hervorragenden Service geben müssen.

Trinkgeld in Indonesien ist keine Standardpraxis, da in Hotels und Restaurants eine Servicegebühr zur Endabrechnung hinzugefügt werden kann. Wenn der Service jedoch nicht inbegriffen ist oder alle Erwartungen übertrifft, können Sie gerne ein kleines Extra hinterlassen, um sich zu bedanken, und es wird geschätzt. Die Währung in Indonesien ist die Rupiah (Rp), und es wird als akzeptabel angesehen, auf die nächste Rupiah aufzurunden, wenn Sie nicht sicher sind, was Sie tippen sollen. Geben Sie das Trinkgeld unbedingt direkt an die Person weiter, der Sie für den hervorragenden Service danken möchten.

Auch wenn Trinkgelder möglicherweise keine Standardpraxis sind, gibt es allgemeine Richtlinien, die dazu beitragen, einen stressfreien Urlaub zu gewährleisten. Dieser Trinkgeldführer für Indonesien hilft Ihnen bei der Navigation, wann und wo Sie ein wenig mehr für einen großartigen Service lassen können.

Café Server: Ein Trinkgeld ist nicht erforderlich, aber Sie können ein paar Münzen für erstklassigen Service lassen.

Restaurant Server: In der Endabrechnung kann eine Servicegebühr von 5 bis 10 Prozent enthalten sein. Wenn der Service die Erwartungen übertrifft, können Sie dem Server ein paar zusätzliche Münzen geben. Wenn der Service nicht inbegriffen ist, lassen Sie bis zu 15 Prozent Zeit für eine gute Arbeit. Ein Tipp wird immer geschätzt, wird aber nicht erwartet. Um sicherzustellen, dass der Server das Trinkgeld erhält, geben Sie das Geld direkt an ihn weiter.

Barmann: Ein Trinkgeld ist nicht erforderlich, aber Sie können ein paar Münzen für erstklassigen Service lassen.

Reiseführer: Es besteht keine Verpflichtung, einem Führer ein Trinkgeld zu geben, aber ein paar zusätzliche Münzen sind eine gute Möglichkeit, die Wertschätzung für eine unvergessliche Tour zu demonstrieren. Die Menge liegt bei Ihnen und sollte die Erfahrung widerspiegeln.

Taxen: Es ist üblich, aber nicht obligatorisch, mit einem Fahrpreis auf die nächste Rupiah aufzurunden.

Türsteher: Hotels enthalten in der Regel eine Servicegebühr von 10 Prozent zusätzlich zu der Steuer von 10 bis 11 Prozent in der Endabrechnung. Trinkgeld ist daher nicht erforderlich. Sie können jedoch einige Münzen für vorbildlichen Service anbieten. Um sicherzustellen, dass der richtige Mitarbeiter Ihr Trinkgeld erhält, geben Sie es direkt an ihn weiter.

Hotelpage: Hotels enthalten in der Regel eine Servicegebühr von 10 Prozent zusätzlich zu der Steuer von 10 bis 11 Prozent in der Endabrechnung. Trinkgeld ist daher nicht erforderlich. Sie können jedoch ein paar zusätzliche Münzen geben, um Ihr Gepäck auf Ihr Zimmer zu bringen. Um sicherzustellen, dass der richtige Mitarbeiter Ihr Trinkgeld erhält, geben Sie es direkt an ihn weiter.

Hausputz: Hotels enthalten in der Regel eine Servicegebühr von 10 Prozent zusätzlich zu der Steuer von 10 bis 11 Prozent in der Endabrechnung. Trinkgeld ist daher nicht erforderlich. Sie können jedoch ein paar zusätzliche Münzen für einen blitzsauberen Aufenthalt geben. Um sicherzustellen, dass der richtige Mitarbeiter Ihr Trinkgeld erhält, geben Sie es direkt an ihn weiter.

Portier: Hotels enthalten in der Regel eine Servicegebühr von 10 Prozent zusätzlich zu der Steuer von 10 bis 11 Prozent in der Endabrechnung. Trinkgeld ist daher nicht erforderlich. Sie können jedoch ein paar zusätzliche Münzen für eine spezielle Empfehlung oder eine schwer zu beschaffende Reservierung geben. Um sicherzustellen, dass der richtige Mitarbeiter Ihr Trinkgeld erhält, geben Sie es direkt an ihn weiter.

Stylist: Es ist üblich, 20.000 bis 50.000 Rp Trinkgeld für einen hervorragenden Service zu geben, aber Sie können auch etwas mehr abgeben, wenn Sie den neuen Look wirklich lieben.

Spa-Dienstleister: Die Höhe des Trinkgeldes ist eine persönliche Entscheidung, aber gute Ausgangspunkte für Dienstleistungen sind 20.000 Rp für Maniküre und Pediküre, 30.000 Rp für eine einstündige Massage und 25.000 Rp für eine Gesichtsbehandlung. Es liegt an Ihnen, ob Sie mehr oder weniger gehen möchten.

Informationen vom Ministerium für Tourismus der Republik Indonesien zur Verfügung gestellt.