Reiseetikette

Trinkgeld in Kroatien: Der Trinkgeldführer für Kroatien

Trinkgeld in Kroatien ist nicht erforderlich, aber es gibt noch Zeiten, um ein paar Kuna zu verlassen. Dieser Trinkgeldführer für Kroatien hilft Ihnen zu wissen, wann und wie viel Trinkgeld Sie für einen großartigen Service geben müssen.

Trinkgeld in Kroatien

Trinkgeld in Kroatien ist nicht obligatorisch, wird aber am meisten geschätzt. Es wird nicht als anstößig angesehen, kein Trinkgeld zu hinterlassen, aber es ist eine großartige Möglichkeit, sich für eine gute Arbeit zu bedanken. Da die meisten Orte keinen Platz für ein Trinkgeld haben, nehmen Sie unbedingt Kuna mit oder rechnen Sie beim Bezahlen einfach auf. In der Regel hängt der Trinkgeldbetrag von Ihnen und dem Service ab, den Sie erhalten haben. Im Zweifelsfall sind 10 Prozent jedoch immer willkommen.

Ein Trinkgeld ist zwar nicht zu erwarten, es gibt jedoch bestimmte Zeiten, in denen ein wenig mehr für einen großartigen Service übrig bleibt. Dieser Trinkgeldführer für Kroatien hilft Ihnen bei der Navigation, wann und wo Sie Trinkgeld geben müssen.

Kroatien Trinkgeld Leitfaden

Café Server: Ein Trinkgeld ist nicht erforderlich, aber Sie können auf die nächste Kuna aufrunden, d. H. 18 bis 20, um Wertschätzung zu zeigen.

Restaurant Server: Trinkgeld ist eine persönliche Präferenz und wird von Servern nicht erwartet. Wenn der Service jedoch außergewöhnlich ist, wird ein Trinkgeld von 10 bis 15 Prozent sehr geschätzt. Bringen Sie Kunas zum Trinkgeld, da die meisten Betriebe beim Bezahlen kein Trinkgeld angeben.

Barmann: Es gibt keine Verpflichtung, an einer Bar Trinkgeld zu geben, insbesondere bei nur ein bis zwei Getränken. Wenn Sie jedoch mit einer großen Gruppe zusammen sind oder den ganzen Abend über trinken, ist ein Trinkgeld von 10 Prozent eine rücksichtsvolle Geste. Das Aufrunden auf die nächste Kuna ist auch eine gute Möglichkeit, Wertschätzung zu zeigen.

Reiseführer: Ein übliches Trinkgeld liegt zwischen 10 und 15 Kuna pro Person. Sie können jedoch jederzeit ein zusätzliches Trinkgeld hinterlassen, um Ihrem Reiseleiter die Wertschätzung zu zeigen.

Taxen: Es ist üblich, aber nicht obligatorisch, einen Fahrpreis auf die nächste Kuna aufzurunden.

Türsteher: Ein Trinkgeld ist nicht erforderlich.

Hotelpage: Ein Trinkgeld ist nicht erforderlich, aber 15 bis 20 Kuna pro Gepäckstück für die Zustellung Ihres Gepäcks auf Ihr Zimmer sind erwünscht.

Hausputz: Es gibt keine Verpflichtung, Trinkgeld zu geben, aber Sie können 15 bis 20 Kuna pro Nacht für einen blitzsauberen Aufenthalt einplanen.

Portier: Ein Trinkgeld wird nicht erwartet, aber Sie können Ihre Wertschätzung mit ein paar Kuna für eine spezielle Empfehlung oder eine schwer zu beschaffende Reservierung unter Beweis stellen.

Stylist: Ein Trinkgeld von 10 Prozent ist eine rücksichtsvolle Möglichkeit, Wertschätzung für Ihren neuen Look zu zeigen.

Spa-Dienstleister: Trinkgeld ist nicht obligatorisch, aber Sie können 10 bis 20 Prozent für außergewöhnlichen Service lassen.

Trinkgeld: Das ultimative Trinkgeld für Reisende
Blickt das Hotelmädchen durch Ihre Sachen?
Hotel Trinkgeld-Tun Sie oder nicht Sie?

Informationen bestätigt durch das kroatische nationale Tourismusamt, Inc.