Städte

10 unerwartete Dinge zu tun in Cleveland, Ohio

Während der triumphalen Rückkehr von LeBron James zu den Cavaliers von 2014 bis 2018 schienen sich Einheimische und Außenstehende einig zu sein, dass der verlorene Sohn von Ohio Cleveland wieder großartig machen könnte. "Als LeBron James beschloss, zu seinen Wurzeln zurückzukehren, erholte sich Cleveland bereits nach Jahrzehnten des Niedergangs", sagte der New York Times in seiner Liste von 52 Orten für 2015 zu besuchen.

Cleveland verzeichnete in den Jahren 2015, 2016 und 2017 einen Tourismusrekord, und Tourismusexperten gehen davon aus, dass sich der Trend fortsetzen wird. Aber LeBron ist inzwischen weitergezogen. Und obwohl Sport ein großer Teil der Stadt ist, hat er sich nicht als das erwiesen, was Cleveland letztendlich als Reiseziel auszeichnet.

Da mehr Reisende als je zuvor nach Ohio reisen, sind es die leidenschaftlichen Einheimischen, die Cleveland zu etwas ganz Besonderem machen. Dank erstklassiger Museen, einer wiederbelebten Kunstszene und einigen Eigenheiten ist „The Land“ ein kulturelles Reiseziel, für das es sich zu reisen lohnt.

Die schnell wachsende Kunst-, Musik- und Bierszene der Stadt ist lebendig. Zusammen mit den ausverkauften Theatern von Cleveland, den preisgekrönten Restaurants und den elegant restaurierten Lagerhäusern sind sie Außenstehenden jedoch wenig bekannt. Noch überraschender sind die vielen Gelegenheiten in Cleveland, eine wirklich einzigartige und historische Landschaft im Freien zu genießen.

Die verborgenen Schätze des Landes sind weit und breit verteilt, so dass diese Stadt in ein paar Tagen mit wenig Zeitplan am besten erkundet werden kann. Egal, ob Sie eine wochenendtaugliche Route oder eine Liste der coolsten Orte der Stadt suchen, viele der besten Dinge, die Sie in Cleveland unternehmen können, sind auch die unerwartetesten.

Kenneth Sponsler / Shutterstock

Der Edgewater Park Beach in Cleveland am 2,4 km langen Ufer des Eriesees wird in den wärmeren Monaten mit Veranstaltungen und Aktivitäten wie kostenlosen Konzerten, Filmvorführungen, Kajakfahren und Vogelbeobachtungen zum Leben erweckt. Wenn Sie an einem schattigeren Ort interessiert sind, ist das Edgewater Beach House der perfekte Ort, um den Sonnenuntergang über dem Wasser zu beobachten. Im Sommer halten hier auch Food Trucks für regelmäßige Happy Hour-Events und Filmabende.

Cleveland, das vom Eriesee aus landeinwärts liegt, hat viele andere Attraktionen im Freien zu bieten, die die wärmeren Monate zur besten Reisezeit machen. Der Cleveland Botanical Garden ist bei Einheimischen und Besuchern gleichermaßen beliebt. Im Edgewater Park jenseits des Strandes finden regelmäßig Veranstaltungen im Freien statt. Und Radfahren - besonders in und um den Universitätskreis - ist eine großartige Möglichkeit, die aufstrebende Stadt zu erkunden.

f11photo / shutterstock

Cleveland ist dank mehrerer angesehener Kunstinstitutionen sowie neuer und aufregender lokaler Initiativen, die Straßenkunst, Galerien und Geschäfte fördern, ein Kunstzentrum. Besuchen Sie das Gordon Square Arts District, um Wandgemälde im Freien zu sehen und besuchen Sie die lokalen Galerien und Arbeitsbereiche wie die 78th Street Studios, die jeden dritten Freitag im Monat für multisensorische Ausstellungen geöffnet haben. Kunsthandwerksläden in der Umgebung bieten handgefertigte Lederwaren, Schmuck, Handtaschen und Kleidung sowie Schallplatten der alten Schule an.

Weiter draußen im Kunst- und Kulturviertel des University Circle befindet sich das riesige (aber völlig kostenlose) Cleveland Museum of Art, in dem mehr als 61.000 Werke ausgestellt sind, von antiken griechischen Artefakten bis hin zu Andy Warhol-Fotografien. Nur wenige Schritte entfernt befindet sich das Cleveland Museum of Contemporary Art, das durch seine schlanke und reflektierende moderne Architektur, die sich steil über die Euclid Avenue erhebt, unverkennbar gemacht wird.

Juli Scalzi / Shutterstock

Fans des Films werden froh sein, dass Cleveland ihre Heimat hat Eine Weihnachtsgeschichte Haus und Museum. Das Haus, das als Drehort für Szenen des Kult-Filmklassikers diente, ist tagsüber für Führungen geöffnet und kann ebenso wie das „Bumpus-Haus“ nebenan als Übernachtungsmöglichkeit für bis zu sechs Personen gebucht werden. Und die Lage ist nicht allzu schäbig: Das Viertel Tremont ist zentral gelegen und die Aufenthalte beinhalten sowohl Eintrittskarten als auch Ermäßigungen für Mahlzeiten und Getränke im gemütlichen Rowley Inn auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Cody York / thisiscleveland.com

Sie wissen vielleicht, dass es in Cleveland eine blühende Craft Brewery-Szene gibt (darunter Market Garden, Noble Beast, Masthead, Great Lakes und Forest City, um nur einige zu nennen), aber Sie wissen vielleicht nicht, wie vielseitig die Trinkgelegenheiten sein können. Von einer kinderfreundlichen Flipper-Bar bis zum Selbstbedienungswein, der in der historischen Rotunde einer ehemaligen Bank versteckt ist, ist für jeden etwas dabei.

Cleveland's Superelectric Pinball Parlour, eine Retro-Flipper-Lounge, hat kürzlich eine Bar hinzugefügt. Für etwas mondäneres gibt es Spotted Owl, eine Mixology-Bar in einem umgebauten Kloster, die angeblich heimgesucht wird. Bestellen Sie das stimmungsbasierte „Cocktail-Rad“, um sich von etwas überraschen zu lassen, das Sie lieben werden (mit dem Geist Ihrer Wahl). Für ein ruhigeres Getränk mit Aussicht ist das Heinen's Grocery Store in der Innenstadt eine ehemalige Bank, die ihre obere Rotunde als Balkonbar mit Selbstbedienungswein reserviert hat. Sie können also verschiedene Optionen probieren oder eine Sorte auswählen, die Sie im Glas genießen können. Im nahe gelegenen Wild Eagle Saloon können Sie Ihr eigenes Bier einschenken.

Nigar Alizada / Shutterstock

Es lohnt sich, Clevelands historischste Ecken zu Fuß zu erkunden, um mehr über die Vergangenheit der Stadt zu erfahren. Der West Side Market im Stadtteil Ohio City wurde 1912 eröffnet und ist heute sowohl für Einheimische als auch für Besucher geöffnet. Dank der großen osteuropäischen Diaspora der Stadt können hier Lebensmittel, Backwaren oder Snacks wie Pizzabagels und Pierogi gekauft werden.

The Arcade in der Innenstadt stammt aus dem Jahr 1890 und beherbergt noch immer örtliche Geschäfte in seinem originalen Atrium im viktorianischen Stil (siehe Abbildung oben) sowie ein Hotel - das Hyatt Regency Cleveland in der Arkade -, in dem Sie ein Zimmer mit Blick auf die Schnur des National Historic Landmark haben können Beleuchtung. Oder schlendern Sie einfach durch die Geschäfte unten, um eine malerische Aussicht zu genießen.

Clevelands malerischer Friedhof mit Seeblick könnte das beste historische Juwel sein, da er die letzte Ruhestätte einiger berühmter Namen ist, wie John D. Rockefeller (der Ölmagnat hatte seinen Start in Cleveland, bevor er nach New York ging) und der 20. US-Präsident James A. Garfield, der wenige Monate nach seiner Entlassung ermordet wurde. Es gibt ein historisches Denkmal für Garfield in Lakeview, das Führungen anbietet, sowie eine von Tiffany entworfene Kapelle. Und das 285 Hektar große Grundstück ist voller Gartenbau.

Sean Pavone / Shutterstock

Das Land beherbergt eine große Auswahl an Küchen, von Nudel- und Donut-Läden bis hin zu High-End-Sushi und von James Beard anerkannten Restaurants. Eines der besten Dinge, die man in Cleveland tun kann, ist, sie alle auszuprobieren. Der University Circle beherbergt einige der besten asiatischen Restaurants und Restaurants der Stadt. Das Brewnuts von Detroit-Shoreway schleudert Craft-Beer-Donuts, die sich in Cleveland angemessen anfühlen. Die Ohio City Galley beherbergt jeweils vier neue Rotationsrestaurants in einer schicken Gemeinschaftsbar und einem Speisesaal, sodass Sie neue Restaurantkonzepte ausprobieren können, bevor sie aufblühen und alles mit einem Craft Beer oder Cocktail abspülen.

Als erschwingliche Stadt eignet sich Cleveland auch perfekt für High-End-Köche mit den besten einheimischen Köchen. Wein und hausgemachte Pasta im Flying Fig, kreative Fleischgerichte im Black Pig und farbenfrohes Sushi im Ginko sind allesamt lohnenswerte Optionen.

Es ist kein Geheimnis, dass Cleveland wahrscheinlich am besten für seine Rock'n'Roll-Hall of Fame und sein Rock'n'Roll-Museum bekannt ist. Besucher verbringen Stunden damit, in den Hallen nach lehrreichen Exponaten und nostalgischen Artefakten zu suchen (denken Sie an die Outfits der Supremes und Instrumente von Jimi Hendrix), und das sollten sie auch. Aber es ist eine großartige Idee, Clevelands Rock-Stimmung über das Museum hinaus zu erhalten, indem Sie lokale Live-Musik-Clubs besuchen. Zu den Optionen zählen der nachträglich restaurierte Veranstaltungsort / die Bar Beachland Ballroom & Tavern oder Stella's Music Club in der Innenstadt.

Brite Winter Musik- und KunstfestivalMichael T. Hartman / shutterstock

In Cleveland mangelt es das ganze Jahr über nicht an Festivals. In diesem Sommer werden in der Stadt The Tall Ships und im Juli das All-Star-Spiel 2019 auf Progressive Field zu sehen sein. Das alljährliche Brite Winter Musik- und Kunstfestival bringt jeden Februar Acts, Spiele und Lichtshows in die kalte Stadt, während die polnische Feier des Dyngus-Tages das Ende der Fastenzeit im Frühling markiert. Die Cleveland State University veranstaltet auch ein zweiwöchiges Festival für klassische indische Musik, das Cleveland Thyagaraja Festival, an dem im April mehr als 10.000 Menschen teilnehmen. Einen vollständigen und aktualisierten Veranstaltungskalender finden Sie hier.

Zwei der angesehensten Institutionen in Cleveland sind das Cleveland Orchestra und der Playhouse Square - eine Sammlung von Theatern, die sich als das größte Zentrum für darstellende Kunst des Landes außerhalb von New York City auszeichnen. Sie können das prestigeträchtige Orchester der Stadt kostenlos sehen, wenn Sie im Juli sein jährliches kostenloses Gemeinschaftskonzert, das Star-Spangled Spectacular, besuchen.

Cleveland Cavaliers

Eine der besten Möglichkeiten, Cleveland wie ein Einheimischer zu erleben, besteht darin, die günstig gelegenen Stadien der Stadt zu besuchen (alle sind in der Innenstadt gelegen), um ein paar Stunden lang die Cavaliers, Indianer oder Browns zu beobachten. LeBron mag jetzt ein Laker sein, aber Clevelands Fans sind nach wie vor stolz auf ihre sich schnell verändernde Stadt.

Wenn Sie es nicht glauben, versuchen Sie, mehr als einen Block durch The Land zu laufen, ohne ein T-Shirt zu entdecken, das stolz mit dem Namen der Stadt geschmückt ist.

Der SmarterTravel Editor Shannon McMahon schreibt über alles, was mit Reisen zu tun hat und besuchte Cleveland mit Unterstützung von Reiseziel Cleveland. Folgen Sie ihr aufTwitter undInstagram.

Schau das Video: . Jacobs: My year of living biblically (August 2019).