Buchungsstrategie

Im Südwesten werden Erdnüsse auf Flügen nicht mehr serviert

Southwest wird laut USA Today ab August keine Erdnüsse mehr anbieten.

"Erdnüsse werden für immer Teil der Geschichte und DNA von Southwest sein", sagte Southwest in einer Erklärung. "Um jedoch das bestmögliche Erlebnis an Bord für alle zu gewährleisten, insbesondere für Kunden mit Erdnussallergien, haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, ab dem 1. August nicht mehr auf allen Flügen Erdnüsse zu servieren."

Der Umzug selbst ist nicht sehr umstritten. Viele Fluggesellschaften haben das Servieren von Erdnüssen auf Flügen eingestellt, da die Besorgnis über schwere Nahrungsmittelallergien zugenommen hat. Die FDA listet Erdnüsse als eines von acht „Haupt“ -Lebensmittelallergenen (neben Milch, Fisch, Weizen und anderen) auf, die zusammen für 90 Prozent aller lebensmittelallergischen Reaktionen verantwortlich sind.

Historisch Nüsse über Nüsse

Was diesen Schritt bemerkenswert macht, ist, wie langjährige Fans und Beobachter des Südwestens wissen, dass Erdnüsse seit langem ein wesentlicher Bestandteil der Identität des Südwestens sind. Erdnüsse sind natürlich schon lange mit Flugreisen in Verbindung gebracht worden, aber diese kleinen Tüten mit Nüssen waren ein Symbol für Südwestens Aufschwung, ohne Schnickschnack. Der Blog des Unternehmens hieß früher Nuts About Southwest, weil er laut geschrien hatte, und bot "Erdnuss" -Tarife an.

Wenn überhaupt, fragt man sich, was Südwesten so lange gedauert hat. Erdnüsse auf Flügen sind seit Jahren ein wachsendes Allergieproblem, und viele Fluggesellschaften haben sie bereits eingestellt. United, American, JetBlue, insbesondere, dienen ihnen nicht.

Dennoch kann keine Fluggesellschaft eine komplett nussfreie Kabine garantieren. Passagiere können auf Flügen Erdnüsse mitbringen, und einige Mahlzeiten oder Snacks können Spuren von Erdnüssen oder Erdnussöl enthalten, ganz zu schweigen von anderen Nüssen und Allergenen. Die meisten Fluggesellschaften bemühen sich, Kunden mit Allergien aufzunehmen. Rufen Sie daher vor Reiseantritt Ihre Fluggesellschaft an oder sprechen Sie beim Einsteigen mit einem Flugbegleiter.

Leser, werden Sie die Erdnüsse an Bord von Southwest-Flügen vermissen? Oder sind Sie genauso glücklich mit Brezeln und anderen Snacks?

Verpassen Sie keinen Trip, Tipp oder Deal!

Lassen Sie uns die Beinarbeit machen! Melden Sie sich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an.

Indem Sie fortfahren, stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien und Nutzungsbedingungen zu.