Fotografie

6 kleine Kameras für jede Reisefotografie-Herausforderung

Jeder kann auf Reisen ein Foto machen, aber das bedeutet nicht, dass Reisefotografie einfach ist. Reisen stellt Fotografen vor besondere Herausforderungen: enge Zeitpläne, wechselnde Standorte und eine nicht optimale Beleuchtung. Um einen bildwürdigen Moment einzufangen, benötigen Sie die richtige Kamera - und eine, die klein verpackt ist.

Ich machte mich auf die Suche nach den besten Kameras für jede Herausforderung, mit der Reisefotografen unterwegs konfrontiert sind: Sie sollten klein genug sein, um in eine Tasche oder eine kleine Tasche zu passen, und müssen besser sein als eine Smartphone-Kamera. Während Ihre Smartphone-Kamera wahrscheinlich Ihren Bedürfnissen für den täglichen Gebrauch entspricht, ist sie eine Einheitsgröße. Für spektakuläre Reiseaufnahmen sind dies die Kompaktkameras für die Reise, die speziell für Ihre fotografischen Herausforderungen entwickelt wurden.

Inzwischen haben Sie es wahrscheinlich aufgegeben, irgendetwas auf Ihrem Handy zu fotografieren, sobald die Sonne untergeht. Low-Light ist ein Albtraum für Fotografen, der oft zu körnigen Bildern führt, ohne Details - oder noch schlimmer -, die für die Verwendung von Blitzlicht ungeeignet sind. All das kann sich mit der bahnbrechenden SiOnyx Aurora ändern, einer Nachtsichtkamera, die in Farbe schießt. Diese Kamera im Taschenformat erinnert an alte Camcorder, da Sie nur die Fotos anzeigen können, die Sie über den Sucher aufgenommen haben. Nachdem ich diese Kamera persönlich getestet hatte, war ich von der Bildqualität in einem dunklen Raum unglaublich beeindruckt. Es ist eine großartige Kamera für alle, die nächtliche Momente wie Camping, Höhlenerkundung oder einfach nur eine Nacht fotografieren möchten. Es ist einfach zu bedienen und enthält Einstellungen für Tag und Dämmerung, sodass Sie es zu jeder Tageszeit verwenden können.

 

Jeder kennt GoPro als die Actionkameras, die Sie überall hin mitnehmen können, aber manchmal kann das Filmen Ihrer actiongeladenen Abenteuer zu verwackelten Videos führen. GoPro hat an seiner Stabilisierungstechnologie gearbeitet, und seine neueste Kamera, die HERO 7 Black, ist die erste mit HyperSmooth-Stabilisierung. Diese neue Einstellung erzeugt ein beeindruckend flüssiges Video. Wenn Sie auf der Suche nach möglichst reibungslosen Videos sind und keinen Handheld-Gimbal-Stabilisator mit sich herumtragen möchten, liefert die neueste GoPro der Reihe qualitativ hochwertige Bilder und super glatte Videos in einem Paket im Taschenformat.

 

Wenn Sie über DSLRs nur wissen, dass sie besser aussehende Fotos aufnehmen, ist dies die DSLR für Sie. Im Gegensatz zu seinen teureren Cousins ​​ist die Nikon D3500 eine großartige Kamera für Anfänger, die keine Kompromisse bei der Fotoqualität eingeht. Es ist leicht, tragbar und hat einen Bildsensor, der 15-mal größer ist als das durchschnittliche Smartphone. Mit benutzerfreundlichen Voreinstellungen und einem hochfunktionellen Autofokus erfordert diese Kompaktkamera nicht viel technisches Wissen. Es ist auch Bluetooth-fähig, sodass Sie Fotos direkt auf Ihr Telefon herunterladen können.

 

Für Ihren ersten Einstieg in die 360-Grad-Fotografie ist die Ricoh THETA-V-Kamera schlank und portabel und verfügt über einfache Bedienelemente, die jeder Kameraanfänger leicht herausfinden kann. Sie können diese Kamera auch mit ihrer App synchronisieren, sodass Sie alles, was Sie aufgenommen haben, in Echtzeit sehen, aus der Ferne aufnehmen und Fotos direkt auf Ihr Telefon herunterladen können.

 

Bei einer einfachen Reisekamera können Sie mit einer schlanken und einfachen Kamera mit Direktaufnahme nichts falsch machen. Sie sollten jedoch mindestens in eines investieren, das für all Ihre einmaligen Momente wie die Panasonic Lumix Lx10 die höchste Qualität bietet. Mit der Kapazität für 4K-Videoaufnahmen und einem leistungsstarken optischen Zoomobjektiv entgeht Ihnen mit dieser kleinen, aber leistungsstarken Kompaktkamera für unterwegs kein Detail.

 Amazon.com

Falls Sie noch nichts gehört haben, können Kameras jetzt fliegen. Drohnen haben die Art und Weise revolutioniert, wie Menschen ihre Reisen erfassen, und sie sind weder kompliziert zu bedienen noch schwer zu handhaben, wenn Sie die richtige auswählen. Die Mavic Air ist eine superkompakte Drohne, die Sie von Ihrem Telefon aus steuern können. Es ist eine der am einfachsten zu lernenden Drohnen, die integrierte Technologie verhindert, dass Sie abstürzen oder es verlieren. Die Flugvoreinstellungen ermöglichen es Ihnen auch, Ihr Reisematerial vom Anfänger bis zum Kinobesucher zu übertragen.

Jamie Ditaranto ist eine Autorin und Fotografin, die immer auf der Suche nach ihrem nächsten Abenteuer ist. Folge ihr auf Instagram @jamieditaranto.