Städte

Erwecken Sie die Ruinen im Cat Sanctuary in Rom zum Leben

Rom plantscht in der Zeitreise. Tausend Jahre alte Ruinen reiben sich mit modernen Hochhäusern, und die Steine ​​antiker Gebäude sind in die Fundamente neuerer Gebäude eingearbeitet. Und am Largo di Torre Argentina bringen Dutzende Katzen eine unerwartete Dosis Leben in die grasbewachsenen Ruinen, in denen Julius Caesar 44 v. Chr. Ermordet wurde. Das gatti di Roma haben ein einladendes Zuhause in Roms Torre Argentina Cat Sanctuary gefunden.

An der Ecke der Via Florida und der Via di Torre Argentina, nur wenige Gehminuten von einigen der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Roms entfernt, blicken die Besucher auf die versunkenen Ruinen des Largo di Torre Argentina, wo einst Tempel und ein Theater standen. Zwischen den alten Säulen und umgestürzten Treppenstufen schlendern hundert wilde Katzen aufwärts. Dies sind die Katzen des Torre Argentina.

Eine kleine Flagge an einer Ecke der Ruinen kennzeichnet das Torre Argentina Cat Sanctuary. Wenn Sie die Treppe hinuntergehen, befinden Sie sich in der Gesellschaft von Katzen. Sie sonnen sich auf der Außenterrasse, auf der Sie die geselligsten Gäste streicheln können. Treffen Sie im Heiligtum die Katzenliebhaber, die die Tiere füttern und pflegen. Hier können Sie mehr über das Programm erfahren, Hemden und andere Souvenirs kaufen oder eine Spende leisten, um das Katzenschutzgebiet am Laufen zu halten. Es gibt auch ein Adoptionsprogramm sowie ein Fernadoptionsprogramm, mit dem Sie einer bestimmten Katze Geld spenden und im Gegenzug Nachrichten und Fotos erhalten können.

Christine Sarkis mag Katzen und liebt Reisen. Folgen Sie ihr auf Twitter @ChristineSarkis und Instagram @postcartography Für weitere Tipps, wie Sie aus jedem Urlaub den schönsten Urlaub machen können.

Schau das Video: Egyptian Priestesses - Ancient Egypt documentary Kemet HD (August 2019).