Städte

London vs. New York: Welche Stadt soll ich besuchen?

London und New York sind nicht nur zwei der berühmtesten Städte der Welt - sie sind auch Hauptkonkurrenten für die gleichen Tourismus-Dollars. Wenn es also um London gegen New York geht, welche Stadt sollten Sie besuchen? Die Antwort hängt davon ab, wonach Sie im Urlaub suchen. So wählen Sie aus.

London gegen New York: Transport

Kosten: Eine Fahrt mit dem MTA-System nach New York kostet pauschal 2,75 US-Dollar. In London müssen Sie einige Berechnungen durchführen, um Ihren Fahrpreis zu berechnen, da er nach Zonen unterteilt ist. Sie müssen auch Ihr Ticket klauen, um die U-Bahn zu verlassen, was sehr ärgerlich ist.

Innenarchitektur: Ich werde nie verstehen, warum die Londoner U-Bahn Sitze mit Teppichboden hat. Zumindest wenn es in der Biohazard-Abteilung der New Yorker U-Bahn schief geht, können Sie die Plastiksitze einfach abspritzen. Obwohl Sie in beiden Städten während der Hauptverkehrszeit unbehaglich in den Autos sitzen, ist die Röhre deutlich schmaler und kürzer, was die Klaustrophobie noch verstärkt.

Verzögerungen / Bau: Es gibt hier keinen wirklichen Sieger zwischen London und New York. Erwarten Sie zufällige Verzögerungen und viele Bauarbeiten in beiden Städten.

Sicherheit: Wenn Sie jemals befürchtet haben, unter eine U-Bahn gestoßen zu werden, werden Sie die Glasschiebetüren einiger Londoner U-Bahn-Stationen zu schätzen wissen, die erst geöffnet werden, wenn ein Zug im Bahnhof steht. New York bietet keine derartigen Sicherheitsmaßnahmen an.

Std: New York, die Stadt, die niemals schläft, fährt rund um die Uhr mit der U-Bahn. London bietet einen eingeschränkten 24-Stunden-Nacht-U-Bahn-Service, bei dem viele Linien am Abend früher schließen. Wenn die U-Bahn nicht fährt, sind Sie dem unzuverlässigen und oft lauten „Nachtbus“ ausgeliefert.

Tickets: Tippen Sie einfach mit Ihrer Plastik-Oyster-Karte auf die Barriere, um die Türen zu öffnen, ohne Ihren Schritt in London zu unterbrechen. In New York müssen Sie fummeln, um Ihre dünne Papierkarte zu schieben, um hineinzukommen.

London Vs. New York Transportation Gewinner: New York, weil wir nicht rechnen müssen, um mit der U-Bahn zu fahren, und weil wir rund um die Uhr geöffnet haben.

London vs. New York: Essen

New York hat den Markt für Käsekuchen und Bagels in die Enge getrieben, aber London ist auch kein kulinarischer Trottel. Ich gehe hier auf Fakten ein: Londons Restaurants haben 85 Michelin-Sterne, während New Yorks Restaurants 93 haben.

London Vs. New York Food Gewinner: New York, sowohl für seine Vielfalt als auch für seine Gesamtqualität.

London gegen New York: Kultur

Geschichte: London gibt es schon seit ungefähr 50 v. Chr., Während New York City erst 1624 hinzukam. Also ist New York in Sachen historischer Kultur definitiv ein Problem, zumindest wenn Sie sich für alte Geschichte interessieren. Die Geschichte von New York ist offensichtlich kürzer, aber es gibt viele davon, die in ein paar Jahrhunderten gequetscht wurden.

Museen: London hat das British Museum. New York hat das Met und das Museum of Natural History. In Bezug auf die Qualität ist es ein Fehler, aber aufgrund der Quantität geht der Vorteil nach London. Es hat mehr als doppelt so viele Museen wie New York City.

Zugänglichkeit: Ein Großteil der großartigen Kultur Londons ist für jedermann zugänglich - die meisten Museen, Konzerte und einige Theater sind kostenlos.

London vs. New York Kultur Gewinner: Das ist nah dran, aber der Rand geht nach London, um noch einmal eine Menge Möglichkeiten zu haben.

London vs. New York: Freundlichkeit

Einheimische in beiden Städten haben keine Geduld für unglückliche Touristen, die sich in die Quere kommen und ungeheure Fehler begehen, wie auf der falschen Seite der Rolltreppe zu stehen oder für Bilder auf dem Bürgersteig anzuhalten. Wenn Sie jedoch einen Einheimischen auf der Straße anhalten, um nach dem Weg zu fragen, helfen Ihnen wahrscheinlich sowohl die Londoner als auch die New Yorker, dorthin zu gelangen, wo Sie hin müssen.

Sie reisen alleine und möchten sich unterhalten? Ich wette, Sie werden in einem Londoner Pub viel mehr Glück haben als in einer New Yorker Bar. Meine Stimme hier geht also nach London.

Gewinner der Freundlichkeit zwischen London und New York: London. Teilen Sie ein Pint!

London gegen New York: Stadtaufteilung

Bevor Google Maps allgegenwärtig wurde, verließen sich die Londoner auf ein A-Z-Straßenkartenbuch, mit dessen Hilfe sie zufällige Straßennamen finden konnten. Das liegt daran, dass die Straßennamen in London kein logisches Design haben.

In New York ist zumindest ein Teil der Stadt in einem leicht zu navigierenden Rastersystem aufgebaut. (Sie sind jedoch in Lower Manhattan und einigen der Außenbezirke auf sich allein gestellt.)

London vs. New York City Layout Gewinner: New York. Es ist schwer, sich in einem Raster zu verirren!

London vs. New York: Erschwinglichkeit

Der Brexit hat das Spiel in diesem Fall verändert. London war eine ernstzunehmende Investition für Urlauber aus den USA, da der Wechselkurs das GBP so stark begünstigte. Jetzt ist es ein bisschen ausgeglichener mit 1 USD in Höhe von 0,76 GBP (aktuelle Wechselkurse finden Sie auf xe.com). Sie werden immer noch einen Treffer erhalten, aber es ist ein viel kleinerer Treffer.

Die Lebenshaltungskosten sind ungefähr gleich hoch, wobei New York etwas teurer ist. Laut Numbeo.com bräuchten Sie etwa 7.748,16 US-Dollar, um den gleichen Lebensstandard in New York aufrechtzuerhalten, den Sie in London für etwa 6.050,47 US-Dollar hätten haben können. Mit dem Geldwechsel läuft es ziemlich gleichmäßig.

London Vs. New Yorker Kostensieger: Das ist eine Krawatte. Beide Städte sind ungefähr gleich teuer.

London vs. New York: Nachtleben

In New York gibt es wirklich nur drei Stunden, in denen Sie nicht (legal) feiern können, wenn Sie dies wünschen. Die Bars schließen um 4:00 Uhr und öffnen um 7:00 Uhr wieder (außer sonntags).

Viele Pubs in London haben ihren letzten Anruf um schockierend frühe 23:00 Uhr oder Mitternacht. Danach müssen Sie einen Platz suchen (hauptsächlich die größeren Tanzclubs), der bis 02:00 Uhr geöffnet ist oder über eine 24-Stunden-Lizenz verfügt.

Zumindest in London darf in der Öffentlichkeit getrunken werden (außer in der U-Bahn), sodass Sie Ihre Party immer auf die Straße bringen können.

London vs. New York Nightlife Gewinner: New York. Es heißt nicht umsonst die Stadt, die niemals schläft!

London vs. New York: Grünfläche

Sowohl London als auch New York sind gute „urbane Oasen“. Aber nur in Londons Parks können Sie Liegestühle mieten, Teiche zum Schwimmen, Strände und ein professionelles Freilufttheater.

Außerdem besteht London zu 62 Prozent aus Grünflächen, zu 14 Prozent aus New York. Andererseits hat New York den Central Park.

London Vs. New York Gewinner: London, aber es ist nah.

London gegen New York: Theater

Es ist Theater gegen Theater in diesem Showdown. London gewinnt erneut an der historischen Front, nachdem es William Shakespeare, den berühmtesten Dramatiker der Geschichte, beherbergt hat. Jetzt können Sie seine Werke (und andere) im Shakespeare's Globe Theatre ansehen, einer Rekonstruktion des Originals, das 1613 durch ein Feuer zerstört wurde. Für modernere Werke ist das West End das Äquivalent zu New Yorks berühmtem Broadway, mit zahlreichen Theatern, in denen Theaterstücke und Musicals aufgeführt werden.

New York nimmt es als Ikone auf. Die meisten Schauspieler sagen, dass sie es am Broadway schaffen werden, nicht im West End, und man kann nicht berühmter werden, als seinen Namen in den Broadway-Lichtern zu haben.

Beide Städte veranstalten in öffentlichen Parks Freispiele und ziehen weltberühmte Stars an, um auf ihren Brettern zu treten.

Gewinner des London vs. New York Theatre: Es ist eine Krawatte. In beiden Städten finden Sie zahlreiche hochkarätige Shows.

London vs. New York: Flughäfen

London wird von fünf großen Flughäfen angeflogen (Luton, Stansted, City, Heathrow und Gatwick). New York hat nur drei (LaGuardia, JFK und Newark). New York verliert einen weiteren Punkt, wenn man LaGuardia hat, das immer wieder einen Platz auf allen „schlimmsten Flughäfen“ einnimmt. (Wahrscheinlich, weil es nur zwei Landebahnen hat.)

London Vs. Gewinner der New Yorker Flughäfen: Heathrow ist nicht so toll, aber besser als LaGuardia. Leichte Kante nach London.

Mehr von SmarterTravel

Schau das Video: New York City vs London - City Comparison (August 2019).