Flugerfahrung

JetBlue wird ab 2019 Basic Economy-Flüge anbieten

JetBlue hat angekündigt, ab 2019 gemeinsam mit American, Delta und United „Basic Economy“ -Preise anzubieten. Die neuen, schnörkellosen Tarife enthalten weiterhin das Standard-WLAN an Bord, Snacks und Softdrinks Getränke und ein Handgepäck in voller Größe sowie persönliche Gegenstände, sagte die Fluggesellschaft. Fluggäste der Grundausstattung können jedoch mit Gebühren für die Sitzplatzwahl und die Änderung ihrer Reservierung rechnen - JetBlue hat noch nicht bekannt gegeben, was sich genau ändern wird.

Wie bei den Big Three und anderen Legacy-Linien ist die Idee des Hinzufügens von Niedrigsttarifen eine wahre Tariferhöhung. Die Idee ist, die Niedrigsttarifbedingungen so streng zu gestalten, dass Reisende in eine höhere Tarifkategorie gezwungen werden, insgesamt die Nase vorn zu haben.

Laut USA Today führte JetBlue die Änderung jedoch auf die Kundengewohnheiten zurück:

„Bei JetBlue hat uns der schnörkellose Ansatz nie gefallen“, sagte JetBlue-Präsidentin Joanna Geraghty in einer E-Mail an die Mitarbeiter. "Da diese Wettbewerber jetzt auf vielen Strecken, die wir fliegen, eine grundlegende Wirtschaftlichkeit bieten, lässt das Kundenverhalten darauf schließen, dass unser Erfolg gefährdet ist, wenn wir diesen Markt nicht durch Preissenkungen stören, ohne die Erfahrung zu beeinträchtigen."

Die Fluggesellschaft besteht darauf, dass ihre grundlegende Erfahrung in der Wirtschaft anders sein wird als ihre Konkurrenten, und Geraghty sagt: "Wir werden sie nicht als Bürger zweiter Klasse fühlen lassen." Im Gegensatz zu den meisten anderen Fluggesellschaften bietet JetBlue einen kostenlosen Internet-Service an Bord und Live-TV. “

Es ist auch erwähnenswert, dass die Economy-Tarife für United kein Handgepäck beinhalten, und dasselbe galt für Amerikaner, bis sie kürzlich ihren Kurs änderten.

Für einige Beobachter ist dies jedoch ein weiterer Hinweis auf den langen Übergang von JetBlue von einer überdurchschnittlichen zu einer durchschnittlichen Linie. Zunächst wurde von einem branchenführenden 34-Zoll-Pitch auf 32-Zoll-Pitch in den neuesten Flugzeugen gekürzt - immer noch besser als die Konkurrenz, aber ein Schritt in die falsche Richtung. Dann entfiel ein einziges aufgegebenes Gepäckstück und angemessene Gebühren für den Ticketwechsel. Dann führte es die späteste Industriebewegung, um Gepäckgebühren zu erhöhen.

Und jetzt das. Leider befürchten einige Verbraucher, dass JetBlue sich langsam in einen Klon von American, Delta und United verwandelt, der nur noch kleiner ist.

Der Konsumentenanwalt Ed Perkins schreibt seit mehr als drei Jahrzehnten über Reisen. Als Gründungsredakteur des Consumer Reports Travel Letter informiert er Reisende weiterhin und bekämpft bei SmarterTravel jeden Tag den Missbrauch von Verbrauchern.