Gesundheit

So kaufen Sie eine Hurricane-Reiseversicherung

Das Buchen eines tropischen Karibik- oder Badeurlaubs während der Hurrikansaison ist immer ein Glücksspiel. Die statistischen Chancen eines Hurrikans auf Ihrer Reise sind eher gering, aber sicherlich nicht gleich Null. Und während einige Jahre ruhig sind und nur eine Handvoll von Stürmen den Tourismus bedrohen, scheint der Trend insgesamt in Richtung einer Zunahme der Häufigkeit und Intensität von Hurrikanen zu gehen.

Dies könnte verständlicherweise dazu führen, dass Sie eine Hurrikan-Reiseversicherung für Ihre nächste Reise in ein von Hurrikanen gefährdetes Gebiet in Betracht ziehen. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen sollten, bevor Sie eine Deckung kaufen.

Sie müssen gut im Voraus kaufen

Wie bei allen Arten von Versicherungen schützt Sie die Hurrikan-Reiseversicherung in der Regel vor solchen Hurrikanen könnte geschehen. Wenn Sie warten, bis ein Hurrikan unmittelbar bevorsteht, sich gebildet hat oder benannt wurde, können Versicherungsunternehmen behaupten, dass der betreffende Sturm ein „vorhersehbares Ereignis“ war, für das keine Deckung besteht. Jede Versicherungspolice ist anders - einige sehen vor, dass Sie 24 Stunden vor der Benennung des Sturms eine Deckung abschließen müssen, während andere verlangen, dass Sie diese noch früher abschließen.

Fazit: Warten Sie nicht, bis der Sturm auf Ihr Ziel zusteuert. Wenn Sie während der Hurrikan-Hochsaison in ein potenzielles Streikgebiet reisen, sollten Sie sich rechtzeitig versichern.

Eine Flut von Kleingedruckten

Es ist kein Geheimnis, dass Versicherungsunternehmen ihre Policen mit Kleingedruckten aufladen. Hurricane Reiseversicherung ist nicht anders. Reiseversicherer haben ganz bestimmte Parameter für das, was als Hurrikan „zählt“, zumindest in Bezug auf die Abdeckung der Kunden. Die Gefahr eines Hurrikans reicht normalerweise nicht aus, um sich zu qualifizieren - der Hurrikan muss sich direkt auf Ihre Reise auswirken.

Der Versicherer Travel Guard erklärt, dass der Hurrikan „Ihre Reisevorbereitungen oder Unterkünfte direkt beeinflussen muss… zum Beispiel: Ein Flughafen ist wegen starker Winde geschlossen. Andererseits, wenn Sie eine Reise stornieren möchten, basierend auf dem, was Ihrer Meinung nach passieren könnte - und nicht, weil das schlechte Wetter Ihre Reisevorbereitungen direkt beeinflusst hat - das wäre eine Frage der Wahl - und kein direkter Verlust für Ihre Vorbereitungen. “

Stornierung vs. Unterbrechung vs. Verspätung

Hurricane-Reiseversicherungspläne (und die meisten Reiseversicherungspläne) decken in der Regel drei Hauptszenarien mit unterschiedlichen Deckungsgraden ab: Vorzeitige Stornierung, Unterbrechung der Reise und Verspätung. Jedes ist ziemlich selbsterklärend, aber eine Stornierung umfasst die vollständige Stornierung Ihrer Reise vor dem Abflug. Die Reiseunterbrechung deckt Ihre Verluste für die nicht genutzten Teile einer Reise, die durch einen Hurrikan unterbrochen wurden, sowie die Transportkosten, die Sie nach Hause bringen. Die Reiseverzögerungsversicherung kümmert sich um Verpflegung, Unterkunft und andere Kosten, die bei einer wetterbedingten Verzögerung einer Reise anfallen.

Der Balken für die Stornierungsdeckung ist ziemlich hoch. In den meisten Fällen muss Ihr Anbieter, z. B. eine Fluggesellschaft oder ein Reiseunternehmen, die Dienste aufgrund des Hurrikans für mindestens 24 Stunden vollständig einstellen. Dies kann das Herunterfahren eines Resorts aufgrund von Schäden durch einen Hurrikan vor Ihrer Reise einschließen. Der Punkt ist, Sie können nicht in der Regel wählen um Ihre Reise wegen eines Hurrikans abzusagen (mit Ausnahme derer, die eine bestimmte Art von Versicherung abgeschlossen haben; mehr dazu weiter unten). Ihre Reise muss von Ihrem Anbieter storniert werden, damit die Versicherung wirksam wird.

Gleiches gilt für die Abdeckung von Reisestörungen. Wenn Sie sich entscheiden zu gehen, weil Sie sich Sorgen über einen tatsächlichen Hurrikan machen, der sich in Ihre Richtung bewegt, wird Ihre Richtlinie wahrscheinlich nicht in Kraft treten. Zum Beispiel sagt Travel Guard, dass Trip Interruption wirksam wird, wenn „Sie aufgrund eines bevorstehenden Streiks gezwungen sind, Ihr Hotel / Resort zu räumen“. Das Gleiche gilt für die Abdeckung von Reiseverzögerungen: Ihr Anbieter muss alle Dienste für einen kurzen Zeitraum verschieben.

Fazit: Sie können sich nicht entscheiden, wann Ihre Versicherung eintritt. Daher müssen Sie genau wissen, wie Ihre Police Ihren Versicherungsschutzgrenzwert definiert.

Aus irgendeinem Grund abbrechen

Eine Möglichkeit, all diese Regeln und Bestimmungen zu umgehen, ist eine Richtlinie, mit der Sie aus beliebigen Gründen kündigen können (CFAR). Diese Richtlinien sind genau das, wonach sie klingen: Sie ermöglichen es Ihnen, aus irgendeinem Grund zu stornieren, auch wenn Sie sich Sorgen über einen Hurrikan machen, der Ihre Reise beeinträchtigen könnte, sie decken jedoch nur die Stornierung ab. Die Unterbrechungsdeckung bleibt getrennt. CFAR-Deckung ist in der Regel teuer und als optionale Ergänzung zur regulären Versicherung erhältlich. Es bietet nicht immer den gleichen Erstattungsbetrag, aber es bietet im Allgemeinen die größte Sicherheit, die Sie erhalten etwas ob und wann du dir Sorgen wegen eines Hurrikans machst.

Wo zu vergleichen

Es gibt Dutzende von Websites, auf denen Sie Hurrikan-Reiseversicherungen abschließen können. Der beste Ausgangspunkt ist eine Vergleichsseite, auf der Optionen mehrerer Versicherer wie SquareMouth, InsureMyTrip, QuoteWright oder TravelInsurance.com aufgeführt sind. Stellen Sie von dort aus sicher, dass Sie Ihre Police auf der Website des tatsächlichen Versicherers genau prüfen. NerdWallet unterhält auch eine sehr umfassende Liste von Versicherungsanbietern und Vergleichsseiten, wenn Sie eine längere Liste von Optionen wünschen.

Leser: Haben Sie jemals eine Hurrikan-Reiseversicherung abgeschlossen? War es das Geld wert? Kommentiere unten.

Schau das Video: Was tun bei einem Hurrikan? (August 2019).