Mode & Schönheit

So vermeiden Sie die schlimmsten Verpackungsfehler bei kaltem Wetter

Ja, Sie können definitiv den Großteil der Winterschichten für Ihren überfüllten Koffer verantwortlich machen. Warme Kleidung nimmt schließlich viel mehr Platz ein als sommerliche T-Shirts und Shorts. Um es noch komplizierter zu machen, muss man für überhitzte Restaurants packen und kalte Außenbedingungen. Aber wir sind hier, um zu helfen - hier sind neun Fehler beim Packen im Winter, die wir auf die harte Tour gelernt haben, und die Tipps, die Sie brauchen, um wie ein Profi unter Null zu packen.

Packen der falschen Materialien

Wir lieben Baumwolle für Reisen die meiste Zeit des Jahres, weil sie leicht und atmungsaktiv ist, aber es ist eine schreckliche Wahl für den Winter. Anstatt Feuchtigkeit und Schweiß abzuleiten, absorbiert es sie, wodurch Sie kalt werden und nicht frieren. Entscheiden Sie sich für wärmere Materialien wie Fleece, Thinsulate oder Wolle. Merinowolle ist eine der besten Reisemöglichkeiten, da sie von Natur aus geruchsneutral und atmungsaktiv ist und außerdem weniger juckt als normale Wolle. Der Icebreaker Merino Quantum Langarm-Kapuzenpullover mit Reißverschluss ist ein Beispiel für ein gutes Überzugsteil aus Merinowolle und verfügt über sichere Taschen zum Verstauen von Bargeld oder Schlüsseln.

Auf einen Hut verzichten

Ja, wir haben alle das gefürchtete Huthaar erlebt, aber wenn Sie Ihren Hut zurücklassen, setzen Sie Ihre Ohren nicht nur Erfrierungen aus, sondern verlieren auch durch Ihren unbedeckten Kopf erhebliche Körperwärme. Die Thermomütze von Skull Cap besteht aus einer feuchtigkeitsableitenden Thermowolle, die schweißtreibendes Haar verhindert und Sie warm hält. Werfen Sie eine zusammenklappbare Haarbürste im Taschenformat mit einem Spiegel hinein, wenn Sie befürchten, dass der Kopf Ihren Look ruiniert.

Medizin nicht mitbringen

Erkältungs- und Grippefälle nehmen im Winter zu, und obwohl Sie definitiv nicht vorhaben, auf Reisen krank zu werden, sollten Sie darauf vorbereitet sein, dass dies tatsächlich geschieht. Stellen Sie sicher, dass Sie Medikamente gegen Magenverstimmung, Fieber, Körperschmerzen und Verstopfung eingepackt haben. Sie müssen jedoch nicht mit dem gesamten Medikamentenschrank reisen, sondern erhalten nur reisegrosse Versionen Ihrer Drogenkonsumgüter.

Den falschen Handschuhtyp einpacken

Handschuhe halten Ihre Hände nicht warm, wenn Sie sie weiterhin ausziehen, um Ihr Telefon zu verwenden. Holen Sie sich ein Paar, das Touchscreen-kompatibel ist, wie Saloman-Handschuhe. Wir mögen diese, weil sie eine eingebaute Fingerabdeckung haben, die diese Handschuhe für zusätzliche Wärme in Fäustlinge verwandelt, Ihnen aber die Mobilität von Handschuhen verleiht, wenn Sie ein Foto aufnehmen oder einen Text senden müssen.

Sonnenbrillen zurücklassen

Da Sie nicht zum Strand unterwegs sind, vergessen Sie möglicherweise, Ihre Sonnenbrille einzupacken. Die Sonne kann aber auch an kalten Tagen hell scheinen. Packen Sie also Ihre ein. (Werfen Sie Sonnencreme hinein, wenn Sie gerade dabei sind, da Sie sich im Winter einen Sonnenbrand zuziehen können, besonders wenn Schnee auf dem Boden liegt.) Diese Sonnenbrille lässt sich klein zusammenklappen, sodass sie sich leicht einpacken und schwer zerbrechen lässt.

Mehrzweckartikel nicht mitbringen

Warme Kleidung ist in der Regel voluminöser als Sommerkleidung. Maximieren Sie also Ihren Platz, indem Sie Kleidungsstücke mitbringen, die doppelte Belastbarkeit bieten. Bringen Sie Gegenstände mit, die Sie mehrmals ohne Waschen tragen können (z. B. Jeans und Sweatshirts), sowie Kleidung, die auf verschiedene Arten getragen werden kann. Diese Leggings von Clever Travel Companion kann alleine als Hose oder unter einem Kleid getragen werden, um Wärme zu erzeugen. Außerdem lassen sie Sie den Geldgürtel hinter sich, da sie zwei versteckte Taschen haben, in denen Sie Ihren Pass, Ihr Geld oder andere wichtige Dinge aufbewahren können.

Schichten nicht holen

Wenn die Temperaturen sehr niedrig sind und der Wind sehr stark, kann eine Kleidungsschicht das nicht verhindern. Im Idealfall besteht Ihr Outfit aus einer Basisschicht (um Feuchtigkeit abzuleiten und trocken zu halten), einer Isolierschicht (um Wärme abzufangen) und einer Außenschicht (um wind- und wasserdicht zu bleiben).

Unser Tipp: Tragen Sie fleecegefütterte Leggings oder lange Unterhosen mit Wärmeschutzhemd und Merinowollpullover sowie eine Daunenjacke aus Synthetik, damit Sie auch an den kältesten Tagen gut zurechtkommen. (Sie sollten synthetische Dämmung anstelle von Daunen wählen, da echte Daunen im Grunde genommen unbrauchbar sind, wenn sie nass werden.)

Die falschen Schuhe tragen

Ihre Schuhe stehen im Winter vor einer großen Herausforderung. Sie müssen: isoliert, wasserdicht und warm sein; Sorgen Sie für eine gute Traktion bei Eis; in der Lage sein, Salz zu widerstehen; und seien Sie bequem, herein zu gehen. So werden Ihre Turnschuhe es nicht schneiden. Männer, diese Stiefel von London Fog passen perfekt und bieten ein einfaches schwarzes Design, das nicht als Schneeschuh auffällt. Für Frauen mögen wir die Sorel-Wasserfälle, die warm und unterstützend sind.

Denken Sie daran, Ihre schweren Schneeschuhe im Flugzeug zu tragen. Andernfalls belegen sie die Hälfte Ihres Kofferraums.

Den falschen Mantel für Ihr Ziel wählen

Überlegen Sie sich vor dem Packen genau, was Sie auf Ihrer Reise tun werden. Wie kalt wird es wirklich, wenn Sie in Europa die Vorzugspreise für die Nebensaison nutzen? Wenn es nicht gefriert, können Sie überhitzt werden, besonders wenn Sie viel laufen, was Sie wärmen wird. (Es gibt nichts Schlimmeres als durch Ihren Mantel zu schwitzen, wenn Sie von kalten Außentemperaturen in eine überhitzte U-Bahn steigen.)

Ziehen Sie stattdessen einen leichteren, packbaren Wintermantel in Betracht, wie diesen für Frauen oder diesen für Männer.

Caroline Morse liebt Mode, schafft es aber immer noch, nur Handgepäck mitzunehmen. Verfolge ihre Reisen um die Welt auf Instagram @TravelWithCaroline und auf Twitter @ CarolineMorse1.

Einige Bewertungsprodukte werden uns kostenlos und ohne Anreiz zu einer günstigen Bewertung zugesandt. Wir bieten unsere unvoreingenommene, positive und negative Meinung an und akzeptieren keine Entschädigung für die Bewertung eines Produkts.

Schau das Video: 12 Fehler, die du beim Aufladen deines Telefons machst (August 2019).