Budget-Reisen

Laut Angaben der US-Regierung haben die Flugpreise ein Rekordtief erreicht

Die schnörkellosen „Basic Economy“ -Flüge, die viele Reisende hassen (oder vielleicht lieben, je nachdem, wer Sie sind), scheinen zumindest in einer Hinsicht zu funktionieren: Laut Bureau of Transportation Statistics des US-Verkehrsministeriums sind die durchschnittlichen Flugpreise in der Die US-Dollar beliefen sich im dritten Quartal 2018 auf 343,28 US-Dollar, was inflationsbereinigt ein Rekordtief darstellt.

Der durchschnittliche Flugpreis des gleichen Zeitraums im Jahr 2017 war mit 344 USD nur etwas höher. Im Laufe der Jahre erreichten die inflationsbereinigten Tarife im ersten Quartal 1999 mit durchschnittlich 508,29 USD einen Höchststand. Der Gesamttrend ist seitdem rückläufig. Von der Spanne von 450 bis 500 USD in den Jahren 1996 bis 2002 lag der Durchschnitt seit 2015 bei unter 400 USD.

Insgesamt mag das nach einer guten Nachricht für Reisende klingen. Die Durchschnittspreise geben jedoch kein vollständiges Bild wieder.

Obwohl die Tarife auf der Basisebene gesunken sind, hat sich das, was Reisende tatsächlich zahlen, aufgrund zusätzlicher Gebühren nicht so stark verringert. Diese Extras für aufgegebenes Gepäck, Sitzplatzauswahl und andere Zusatzleistungen sind von 12 Prozent des Umsatzes Ende der neunziger Jahre auf heute 26 Prozent gestiegen. Wenn Sie die Nettogebührenerhöhung von 14 Prozent hinzufügen, erhöht sich der aktuelle Durchschnittspreis drastisch auf 392 US-Dollar. Das durchschnittliche Tarifniveau wird normalerweise auch von der durchschnittlichen Fluglänge beeinflusst, aber die DOT-Daten spiegeln dies nicht wider.

Die gute Nachricht ist, dass die angepassten durchschnittlichen Flugpreise auch nach der Erhöhung der Gebühren niedriger bleiben als vor 20 Jahren. Die ausgleichende Neuigkeit ist, dass das Produkt „Hauptkabine“ schlechter ist als vor 20 Jahren, mit engerer Beinfreiheit und Sitzbreite. Dennoch ist es anscheinend das, was der Markt will - oder zumindest kaufen wird.

Der Konsumentenanwalt Ed Perkins schreibt seit mehr als drei Jahrzehnten über Reisen. Als Gründungsredakteur des Consumer Reports Travel Letter informiert er Reisende weiterhin und bekämpft bei SmarterTravel jeden Tag den Missbrauch von Verbrauchern.

Schau das Video: INSA-UMFRAGE: 28 Prozent - Union erreicht neues Rekordtief (August 2019).