Flugerfahrung

7 Dinge, die Sie niemals auf einem Flugzeug tun sollten

Ihr Flugticket ist Ihr Pass zu weit entfernten Zielen - unter verschiedenen Bedingungen. Überprüfen Sie den Beförderungsvertrag Ihrer Fluggesellschaft. Dort, in Textseiten vergraben, finden Sie eine Liste von Verstößen, die Sie vom Einsteigen verbannt oder sogar aus einem Flugzeug geworfen werden. Die Beförderungsverträge variieren geringfügig je nach Fluggesellschaft, aber die meisten Verträge enthalten eine bestimmte Sprache, die den Passagieren verbietet, alles zu tun, was die Sicherheit oder den Komfort der Mitflieger gefährdet. All dies wird von den Mitarbeitern der Fluggesellschaft interpretiert, weshalb wir oft so viele wilde Geschichten von Passagieren sehen, die den Kofferraum bekommen. Also, was genau solltest du nicht tun? Die folgenden sieben Verhaltensweisen sollten unter allen Umständen vermieden werden.

Weigere dich, deinen Sicherheitsgurt anzuschnallen

inewsfoto / Shutterstock

Wenn ein Passagier aus irgendeinem Grund nicht in der Lage oder nicht bereit ist, seinen Sicherheitsgurt anzuschnallen, wird ihm die Flugbesatzung wahrscheinlich die Tür zeigen. Es passierte einem dreijährigen Jungen, der sich bei einem Flug mit Alaska Airlines nicht anschnallte. Es kommt auch vor, wenn die Passagiere zu groß sind, um sich anzuschnallen. Das Bundesgesetz schreibt vor, dass Reisende auf einigen Flugphasen einen Sicherheitsgurt anlegen müssen. Bis vor kurzem konnten Passagiere mit einem Sicherheitsgurtverlängerer an Bord gehen, um die Passform zu verbessern. Im August erklärte die Federal Aviation Administration (FAA) jedoch, dass die Fluggäste in der Lage sein müssen, sich mit dem ursprünglichen Sicherheitsgurt des Flugzeugs oder mit einem von der Fluggesellschaft angebotenen Extender, falls verfügbar, anzuschnallen.

Bring ein weinendes Kind mit

Chubykin Arkady / Shutterstock

Passagiere, die laut werden, aggressiv werden und den Komfort anderer Fluggäste beeinträchtigen, könnten aus dem Flugzeug geworfen werden - auch wenn sie noch Windeln tragen. Die Besatzung eines JetBlue-Fluges nach Turks and Caicos zwang die Familie eines Wutanfall verursachenden Kleinkindes im März 2012, das Flugzeug zu entrinden. SmarterTravel-Redakteurin Caroline Morse Teel erklärte: „Die Eltern versuchten, das schreiende Kleinkind auf ihrem Sitz festzuhalten Sicherheitsgurt angelegt, aber der Pilot und der Flugbegleiter trafen die Entscheidung, die Familie aus dem Flug zu werfen und ohne sie abzureisen. Zweifellos waren die Leute, die in der Nähe dieses Kleinkindes im Flugzeug gefangen waren, dankbar, aber die Tägliche Post berichtet, dass die Familie am Ende mehr als 2.000 US-Dollar für ein neues Flug- und Hotelzimmer für die Nacht bezahlt hat. “

Tragen Sie etwas Unangemessenes

Die Fluggesellschaften überlassen es im Allgemeinen den Flugbegleitern, zu beurteilen, ob die Kleidung eines Passagiers für das Tragen in der Luft ungeeignet ist oder nicht. Infolgedessen kommt es relativ häufig vor, dass Flyer aufgrund ungeeigneter Kleidung den Stiefel bekommen. In der Vergangenheit haben wir über Flugbesatzungen berichtet, denen das Tragen von tief ausgeschnittenen Oberteilen, wackeligen Hosen und sportlichen T-Shirts untersagt wurde. Weitere Tipps zum Fliegen finden Sie unter 9 Dinge, die Sie niemals auf einem Flugzeug tragen sollten.

Komm in einen Kampf

Matej Kastelic / Shutterstock

Als ein Mann bei einem United Airlines-Flug nach Ghana im Jahr 2011 einem Mitreisenden auf den Kopf schlug, drehte der Pilot das Flugzeug wie ein Elternteil, der ein Auto mit verfeindeten Kindern auf dem Rücksitz fuhr, um. Aber im Gegensatz zu einem durchschnittlichen Elternteil hatte der Pilot das nötige Rüstzeug, um ein paar Kampfjets als Ersatz zu rufen. Die Luftwaffe wurde gerufen, und zwei Jets flogen eine halbe Stunde lang um das Flugzeug und verbrannten Kraftstoff. Der aggressive Flieger wurde natürlich von seinem Flug entfernt, sobald das Flugzeug landete.

Hier ist der unglaublichste Teil dieser Geschichte: Die ganze Schlägerei begann, als ein Passagier seinen Sitz in den Raum des Mannes hinter ihm zurücklehnte. Einige Reisende könnten sogar behaupten, er hätte den Schlag verdient.

Ignorieren Sie die Aufforderung zum Ausschalten elektronischer Geräte

Sie haben zweifellos die berüchtigte Geschichte gehört: Alec Baldwin wurde von einem Flug gestoßen, weil er es versäumt hatte, sein Wortspiel mit Freunden zu unterbrechen, als die Flugbesatzung die Passagiere aufforderte, ihre Geräte auszuschalten. Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass Sie wahrscheinlich nicht aus Ihrem Flug entfernt werden, wenn Sie einfach vergessen, dass Ihr Gerät eingeschaltet ist und Ihr Telefon auf dem Asphalt klingelt. Es ist nicht so einfach, gebootet zu werden. Aber Baldwin schien entschlossen zu sein. Berichten zufolge wurde er aggressiv und ignorierte wiederholte Anfragen, bevor der Kapitän sich entschloss, den Hafen zu verlassen 30 Rock Stern dahinter.

Vernachlässigen Sie Ihre Hygiene

Gabriel Petrescu / Shutterstock

Sie müssen kein freches T-Shirt tragen, um andere Passagiere zu beleidigen. Überspringen Sie einfach die Seife. Vor ein paar Jahren tat ein Flyer genau das und landete auf der falschen Seite des Flugsteigs. Laut ABC News musste der übelriechende Mann vor dem Abflug auf seinen Flug verzichten, als sich Passagiere eines Air Canada Jazz-Fluges nach Montreal über einen übelriechenden Flieger beschwerten. Eine Person auf dem Flug sagte zu ABC News: „Die Leute haben nur gemurmelt und ihn angestarrt. Der Typ neben mir sagte: "Es ist brutal."

Zu viel trinken

Sichtbar berauschte Passagiere sind auf Flügen nicht willkommen. Die meisten Beförderungsverträge von Fluggesellschaften enthalten Bestimmungen, in denen dies ausdrücklich festgelegt ist.

Einige Leute haben das Memo anscheinend verpasst, wie der Country-Sänger John Rich (von Big & Rich), der von einem Südwestflug entlassen wurde, weil er zu betrunken war, um zu fliegen, und ein berauschtes bahrainisches Prinzenmitglied, das seinen Sitz bei British Airways verlor. (Man kann mit Sicherheit sagen, dass diese Fluggesellschaften keine Sonderbehandlung für die Reichen und Berühmten anbieten.)

Auch wenn Sie betrunken erscheinen, aber wirklich nüchtern sind, könnte Ihr Ticket in Gefahr sein. Im Juli berichteten wir über eine nüchterne Frau, die von einem Südwestflug abgezogen wurde, weil ein Gate Agent sie für betrunken hielt. Nach dem Booten erhielten die Frauen einen Toxikologietest aus einem Krankenhaus und ihr Blutalkoholspiegel lag unter 0,003. Trotzdem durfte sie diesen Erstflug nicht antreten.

Schau das Video: 10 Dinge Die Du Niemals In Einem Flugzeug Tun Solltest!! (August 2019).