Buchungsstrategie

12 Hotel-Hacks, mit denen Sie Geld sparen

Jeder kann ein Hotelzimmer buchen - aber nicht jeder kann dabei viel sparen. Reisen Sie wie ein Genie mit diesen 12 Hotel-Hacks, mit denen Sie bei Ihrem nächsten Aufenthalt Geld sparen können, von der Senkung des Übernachtungspreises bis zur Vermeidung von Aufschlägen für WLAN.

1. Buchen Sie direkt beim Hotel.

Um Direktbuchungen zu fördern (und keine Provisionen für Websites wie Expedia oder Hotels.com zu zahlen), garantieren viele Hotels, dass Sie auf ihrer Website den niedrigstmöglichen Preis finden. Wenn Sie anderswo einen niedrigeren Preis sehen, rufen Sie das Hotel an und prüfen Sie, ob es diesen Preis honoriert. Viele Ketten bieten nicht nur niedrigere Preise im Internet, sondern auch Extras wie eine kostenlose Übernachtung (Choice Hotels) oder eine Geschenkkarte für zukünftige Reisen (Best Western).

Ein weiterer Vorteil der Buchung über die Website des Hotels? Die meisten Ketten vergeben Treuepunkte nur an Reisende, die direkt buchen. (Weitere Informationen finden Sie unter Probleme mit Hotelprämienprogrammen.)

2. Meilen sammeln bei jeder Hotelbuchung.

Dies widerspricht etwas unserem letzten Hack, aber bleib hier bei uns. Wenn Sie lieber Vielfliegermeilen als Hotelpunkte sammeln möchten, ist eine Website namens Rocketmiles genau das Richtige für Sie. Jede Hotelbuchung auf der Website generiert Tausende von Meilen für das Treueprogramm Ihrer Wahl. So können Sie ein paar Dollar mehr pro Nacht bezahlen als bei einer Direktbuchung, und Sie erhalten keine Hotel-Treuepunkte. Wenn Sie jedoch häufig reisen, sammeln Sie Meilen, die Sie später in Freiflüge umwandeln können - was Sie am Ende noch mehr sparen könnte.

3. Früh buchen? Sinkende Raten nutzen.

Wenn Sie sich jemals Gedanken darüber gemacht haben, wann Sie Ihr Hotel buchen müssen ("Wird der Preis sinken, wenn ich noch ein paar Tage warte?"), Gibt es eine App dafür. Buchen Sie mit Service und Sie erhalten automatisch eine Rückerstattung, wenn der Preis zwischen Ihrer Buchung und Ihrem Aufenthalt fällt. Eine weitere Option ist Pruvo, mit der Sie benachrichtigt werden, wenn nach der Buchung eine günstigere Option gefunden wird. Sie können dann Ihre ursprüngliche Reservierung stornieren und über den eigenen Buchungsservice der Website eine neue Buchung vornehmen.

4. Buchung zu spät? Verwenden Sie eine Last-Minute-App.

Wenn es nicht Ihre Sache ist, im Voraus zu buchen, können Sie mit einer Last-Minute-App wie Hotel Tonight oder Booking.com Angebote für nicht verkaufte Zimmer am Tag Ihrer Ankunft nutzen.

5. Kenne deine Wochentage.

Hotels in der Innenstadt, die viele Geschäftsreisende anziehen, sind möglicherweise am Wochenende günstiger, wenn die Anzüge geräumt sind. Währenddessen bieten gemütliche B & Bs, die auf romantische Wochenendausflüge spezialisiert sind, normalerweise niedrigere Preise während der Woche. Zeit Ihre Buchung entsprechend zu speichern.

6. Verkaufen Sie Ihr Zimmer weiter.

Wenn sich Ihre Pläne unerwartet ändern und Sie eine nicht erstattbare Hotelbuchung haben, die Sie nicht nutzen können, können Sie diese über RoomerTravel.com oder Cancelon.com an eine andere Person weiterverkaufen. Sie erhalten nicht den vollen Preis zurück (jede Site berechnet eine Gebühr und Ihr Zimmer wird nicht verkauft, wenn Sie keinen Rabatt anbieten), aber es ist besser, als alles zu verlieren, was Sie bereits bezahlt haben.

Diese Websites sparen den Käufern auch Geld - es ist nicht ungewöhnlich, ein Zimmer zum halben Preis der Erstbuchung zu kaufen.

7. Seien Sie loyal, um kostenloses WLAN zu erhalten.

Bei mehreren Ketten, einschließlich Omni und Fairmont, können Sie die Zahlung einer täglichen Gebühr für WLAN im Zimmer vermeiden, indem Sie sich für das Treueprogramm des Hotels anmelden.

8. Verwenden Sie einen WLAN-Router, um das Bezahlen von WLAN auf mehreren Geräten zu vermeiden.

Das Bezahlen von WLAN in Ihrem Hotel ist ein Kinderspiel. Zahlen pro Gerät ist noch schlimmer. Glücklicherweise gibt es verschiedene technische Lösungen, um dies zu umgehen, wie zum Beispiel einen WLAN-Reiserouter, der einen einzigen Hotspot für alle Ihre Geräte zur gemeinsamen Nutzung einrichtet.

9. Mache dein eigenes Frühstück.

Wenn Ihr Hotel kein kostenloses Frühstück anbietet, kaufen Sie ein paar Päckchen Haferflocken (oder bringen Sie sie von zu Hause mit). Sie können es in der Mikrowelle kochen, wenn Ihr Hotel eine hat; Wenn nicht, verwenden Sie die Kaffeemaschine oder den Wasserkocher, um etwas Wasser für eine einfache Mahlzeit zu erhitzen.

10. Bündeln Sie das Parken in Ihren Aufenthalt.

Wenn Sie in der Nacht vor einem frühen Flug in einem Flughafenhotel übernachten, können Sie Ihr Auto während Ihrer Reise häufig auf dem Hotelparkplatz abstellen, und das zu einem günstigeren Preis als am Flughafen. Verwenden Sie ParkSleepFly.com oder BuyReservations.com, um Pakete zu finden, die sowohl die Kosten Ihres Hotels als auch Parkgebühren für einige Tage (oder Wochen) enthalten.

11. Überspringen Sie die Hotelbar.

Wir lieben diesen Tipp von commenter nomedia zu Lifehacker: „Nehmen Sie einen Six-Pack von der Tankstelle, füllen Sie das Waschbecken mit Eis aus der Maschine und Wasser und verwenden Sie ihn als Kühler. Es ist viel billiger, ein paar Biere in Ihrem Zimmer zu trinken, während Sie fernsehen, als an der Hotelbar abzuhängen. “Die Idee der Spülenkühlung eignet sich für alles, was Sie in einem Raum ohne Kühlschrank entspannen möchten, von Limonaden bis Weißwein.

12. Mach deine eigene Wäsche.

Sie sind auf einer langen Reise, möchten aber nicht drei Koffer voller Kleidung mitnehmen. (Wer hat Geld für all diese Gepäckgebühren?) Verpacken Sie stattdessen ein Produkt wie den Scrubba. Voila - Sie können Ihre Kleidung selbst waschen, anstatt in Ihrem Hotel für Sie zu bezahlen oder an einem schmuddeligen Waschsalon Münzen in die Automaten zu geben.

Dies funktioniert natürlich am besten für leichte, schnell trocknende Stoffe. Zur Not können Sie den Fön Ihres Hotels benutzen, um die anhaltende Feuchtigkeit zu vertreiben.

Was ist dein Lieblings-Hotel-Hack? Teile deine in den Kommentaren!

Schau das Video: Geld sparen mit Coupons. ProSieben (August 2019).